Yoga in Zermatt


Namaste 


Was bedeutet Yoga und deren Philosophie



Yoga, oder « YUJ » im Sanskrit (offizielle Sprache von Yoga) bedeutet Einheit von Körper, Geist und Seele mit dem Ziel die eigene Balance zu finden und auch beizubehalten. 


Yoga ist eine körperliche, mentale und spirituelle Praktik aus Indien. Im Westen wird Yoga meistens "nur" mit der körperlichen Praktik, wie den Asanas, Dehnungsübungen zur besseren Beweglichkeit und zur Entspannung verbunden. Yogaübungen kann jedoch auch helfen die körperliche Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Ausdauer zu verbessern. 


Yoga ist aber noch viel mehr: Asana Übungen sind nur eine von den 8 Gliedern des Yogas und deren Philosophie.  


Die 8 Glieder sind: 


Yamas (das Verhältnis zur Umwelt)

Der korrekte und gewaltfreie Umgang mit unseren Mitmenschen 


Niyamas (das Verhältnis zu sich Selbst)

Der Umgang mit uns selbst für unsere persönliche Entwicklung &  innere Gelassenheit. 


Asana (die Körperhaltung)

Eine stabile und bequeme Körperhaltung, welche für das innere Gleichgewicht vorausgesetzt wird. 


Pranayama (die Energiekontrolle)

Die Atmung beruhigt unser Inneres und verleiht Lebenskraft - Prana. 


Pratyahara (das Zurückziehen der Sinne)

Die Achtsamkeit auf unser Inneres mit all unseren Sinnen. 


Dharana (die Konzentration)

Den Geist auf eine "Sache" auszurichten.


Dhyana (die Meditation/Verbindung)

Meditation und somit den Augenblick, das Hier und Jetzt zu leben. 


Samadhi (die Verschmelzung)

Freiheit erlangen durch eine neue Dimension des Seins. 




Yogalektionen 


In unseren Yogalektionen fokussieren wir uns hauptsächlich auf die Ausübung der Asnas (Übungen), Pranayama (Atmung) und Mediation. 


Folgene Kurse bieten wir an: 

 Hatha Vinyasa:  dynamische Yoga Lektionen 

Yin Yoga: stärkende und eher langsamere Lektionen


Hatha Vinyasa Yoga

Nach indischer Tradition besteht das Hauptziel von Hatha Yoga darin, die Konzentration, genannt Dharana, zu vertiefen um die Meditation zu verbessern. Des Weiteren werden die Nadies (Kanäle der Kundalini-Energie) geöffnet um den Körper und Geist mit Energie besser zu versorgen. Die Öffnung von Nadis durch Hatha Yoga trägt gemäß der indischen Tradition zur Förderung von spirituellem Wachstum und Verständnis bei.


Der Zweck von Vinyasa Yoga ist die innere Reinigung. Durch die Synchronisation der Asanas mit der Atemkontrolle steigt Ihre Körpertemperatur an. Laut Ashtanga werden durch die Kombination von Vinyasa und Asanas mit der Folge des "Inneren Erwärmen" das Blut verdünnt und der Blutfluss begünstigt wird. Dieser freie Fluss beeinflusst unsere Gesundheit und stärkt unseren Geist. 


Sowohl Hatha als auch Vinyasa Yoga erhöhen die Flexibilität wie auch Kraft, verbessern die Atmung und beruhigen den Geist. 


In unseren Kursen bieten wir derzeit eine Mischung aus beiden an.  


Yin Yoga

Yin Yoga ist eine langsamere, meditativere Version der beliebten physischen und spirituellen Disziplin des Yoga. Beim Yin-Yoga werden die Positionen über einen längeren Zeitraum (normalerweise 3-5 Minuten oder länger) gehalten. 


Das Ziel von dieser Yogaart ist es spezifisch auf das Bindegewebe (z. B. die Bänder) zu wirken, anstatt "nur" sich auf die Muskulatur. Yin Yoga beruht des weiteren auf der Meridianlehre der chinesischen Medizin. Die Übungen haben einen effektiven Einfluss auf die Meridiane sowie auf unsere Organe. Folglich sind die Asanas eher passiv, mit wenig muskulärem Eingriff.


Days & Times

Montags 19.30 - 21.00

Freitags 19.30. - 21.00


Preise

CHF 25.-. / 1.5h 

Abonnement: CHF 250.- (11. Lektion ist gratis)


Massage Yin Yang


Schluhmattstrasse 31

Haus Larix

CH-3920 Zermatt


Telefon: +41 76 497 56 16

E-Mail: info@massage-zermatt.ch 



© Copyright by Massage Yin Yang, Jessica Schwab, All Rights Reserved

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden / Confirm